Der VorstandDer Vorstand

Sie befinden sich hier:

  1. Ortsgruppe
  2. Der Vorstand
  3. Der Vorstand

Unser Vorstand der Ortsgruppe Kitzingen

Das Ergebnis der Wahl ist nach Paragraph 11 der Wahlordnung eine Woche, bis einschließlich 17.01.2021, anfechtbar.

    Vorsitzender - Thomas Krämer

    Liebe Kameraden,

    mein Name ist Thomas Krämer, ich bin 53 Jahre alt und seit mehr als 25 Jahren Mitglied der Wasserwacht und der Ortsgruppe Kitzingen. Vor der Wahl 2021 vertrat ich unsere Ortsgruppe als Jugendleiter. Ich möchte zusammen mit eurer Unterstützung unsere Ortsgruppe weiter in die Zukunft führen, den vertrauensvollen Weg und die Traditionen des alten Vorstandes weiterführen, aber auch mit unserem jungen und motiviertem Vorstandsteam neue Impulse für ein weiteres Wachstum setzen.

    stellvertretende Vorsitzende - Michaela Fox

    Hallo, meine Name ist Michaela Fox, wobei die meisten im Roten Kreuz mich wahrscheinlich besser als "Ela" kennen. Ich bin 33 Jahre alt und komme aus Hüttenheim. Seit 2008 bin ich aktives Mitglied in der Wasserwacht. Ich war 8 Jahre Jugendleiterin der OG Sulzfeld und bin seit 2017 stellvertretende Vorsitzende der OG Kitzingen, inzwischen in zweiter Amtszeit, und stellvertretende Jugendleiterin der Kreiswasserwacht. In unserer Ortsgruppe bin ich außerdem als SEG-Leiterin und als Gruppenleiterin der Stufe 2 aktiv. Ich möchte in den nächsten vier Jahren unsere Ortsgruppe weiterhin mit Energie in die Zukunft führen und freue mich genauso darauf unseren neuen Vorsitzenden zu unterstützen, wie mit unserem motivierten Team der Ortsgruppenleitung zusammen für euch zu arbeiten.

    Kassiererin - Katharina Zilles

    Hallo zusammen!

    Mein Name ist Katharina Zilles. Ich bin 34 Jahre alt und lebe gemeinsam mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in Sonderhofen. Beruflich bin ich in Kitzingen tätig, denn ich bin mit Leib und Seele Lehrerin an der Paul Eber Mittelschule. In meiner Freizeit unterstütze ich meine große Tochter bei ihren Freizeitaktivitäten. Wasser ist unser Element, sodass auch sie schon sehr bald Mitglied bei der Wasserwacht in Kitzingen wurde. Gerne war ich daher bereit Kassiererin zu werden und freue mich jetzt in unserer Ortsgruppe diese Position auszufüllen.

    Technischer Leiter - Gero Müller

    Grüße Euch,

    mein Name ist Gero Müller, 36 Jahre alt und Berufsfeuerwehrmann in Würzburg. Meine Fachausbildung ist hier die Wasserrettung.

    Seit knapp 10 Jahren bin ich nun Mitglied in der Wasserwacht Ortsgruppe Kitzingen. Dort unterstütze ich die SEG als Rettungstaucher und Bootsführer, sowie bei Bedarf als Gruppenführer. Da ich berufsbedingt auch Schulungen in der Bootsführerausbildung tätige und mich in den Aufgaben, wie Wartung und Material- und Fahrzeugpflege, bestens auskenne, kann ich mithelfen diese essentiellen Bestandteile einer leistungsfähigen Schnell-Einsatz-Gruppe bereitzustellen.

    An eine Ortsgruppe werden heutzutage Anforderungen und gesetzlichen Vorschriften in hoher Zahl gestellt, welche WIR nur in gemeinsamer Zusammenarbeit bewältigen können und werden. Meine Berufs und Einsatzerfahrung kann ich dabei in das Team, als Technischer Leiter, sehr gut mit einfließen lassen.

    stellvertretender Technischer Leiter - Laurin Firnbach

    Hallo zusammen,

    ich heiße Laurin Firnbach, bin 23 Jahre alt und studiere Mechatronik an der TH Nürnberg.

    Zur Wasserwacht Kitzingen bin ich schon vor über 10 Jahren gekommen und bin dieser auch, trotz eines Rückschlages, treu geblieben. Als Trainer leite ich nun schon längere Zeit zusammen mit Ela die Gruppe 2. Darüber hinaus unterstützte ich die Ortsgruppe bei vielen Aktivitäten und wirke bei der Wartungsstation für Rettungswesten mit.

    Während meiner Amtszeit, als stellvertretender Technischer Leiter, unterstütze ich unseren Technischen Leiter bei seinen Tätigkeiten und das vor allem durch die digitale Erfassung der Tätigkeiten. Zudem kümmere ich mich um alle anfallenden Aufgaben im Zusammenhang mit den Rettungswesten.

    stellvertretender Technischer Leiter - Florian Dürr

    Mein Name ist Florian Dürr, ich bin 20 Jahre alt und aktuell Student der Elektrotechnik an der FHWS in Schweinfurt. Neben dem Studium und meiner Tätigkeiten in der Wasserwacht, bin ich außerdem des Öfteren im Rettungsdienst zu finden oder beim ehrenamtlichen Engagement innerhalb der evangelischen Kirchengemeinde.

    In der Ortsgruppe bin ich aktives Mitglied der SEG Wasserrettung und als Gruppenleiter im Jugendtraining aktiv. Zudem bin ich Teil des Wartungsteams der Westenstation der Kreiswasserwacht Kitzingen.

    Durch meine Tätigkeiten als EH-Ausbilder und Multiplikator Digitalfunk, liegt mir die Aus- und Weiterbildung aller unserer Ortsgruppenmitglieder sehr am Herzen. Des Weiteren werde ich einen detaillierten Alarmplan, zusammen mit meinen Kollegen der Technischen Leitung, aufstellen, um die Zeit beim Ausrücken zu verkürzen und klare Vorgaben bezüglich des benötigten Materials vorzulegen.

    Jugendleiterin - Klara Hölzel

    Hallo alle zusammen!

    Mein Name ist Klara Hölzel, ich bin 22 Jahre alt und studiere momentan Grundschullehramt an der Uni Würzburg.

    Seit inzwischen 12 Jahren gehört die Wasserwacht fest zu meinem Leben. Hier bin ich als Mitglied in der SEG als Wasserretterin und Bootsführerin aktiv, sowie seit mehreren Jahren als Gruppenleiterin beim Jugendtraining. Zudem durfte ich in den letzten vier Jahren als stellvertretende Jugendleiterin viele neue und wertvolle Erfahrungen sammeln.

    Da mir unsere Jugend sehr am Herzen liegt freue ich mich, diese als Jugendleiterin auch in Zukunft weiter aktiv zu unterstützen, sowie fördern, zu können. Ich möchte sowohl durch aktive Ausbildung, als auch durch Aktivitäten, bei denen Spaß und Freundschaften nicht zu kurz kommen, den Kindern und Jugendlichen das Ehrenamt näherbringen.

    stellvertretende Jugendleiterin - Luise Heß

    Mein Name ist Luise Heß, ich bin 23 Jahre alt und aktuell Vertretungslehrkraft an einer Förderschule. In der Ortsgruppe Kitzingen bin ich zwar erst seit einem Jahr, in der Jugendarbeit der Wasserwacht jedoch schon seit sieben Jahren tätig. Aktuell bin ich noch im Vorstand der Kreiswasserwacht, möchte meinen Fokus aber künftig wieder mehr auf die Arbeit in der Ortsgruppe, als stellvertretende Jugendleiterin, legen.
    Als Sonderpädagogin liegt mir die Arbeit mit Kindern, von Groß bis Klein, sehr am Herzen. In meiner Amtszeit möchte ich gerne zahlreiche Aktionen und Ausflüge mit der Jugend durchführen und für ein abwechslungsreiches und vielfältiges Angebot sorgen.